Betriebswirtschaft und Controlling für Führungskräfte – auch ohne Vorkenntnisse buchbar!, 2 Module

Datum:  - 
Seminar-Nummer: U072024
Ort:HAUS DER UNTERNEHMER, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg
Preis: 990,-/820,-*
Zielgruppe: Unternehmer, Geschäftsführer, Führungskräfte, ergebnisverantwortliche Projekt- oder Teamleiter, Mitarbeiter mit Budgetverantwortung
Anmelden

Steuerung und Kontrolle mit Kennzahlen des Rechnungswesens

Montag, 18. November und Donnerstag, 28. November 2024, jeweils 9 bis 17 Uhr (2-tägig)

Als Unternehmer, Geschäftsführer oder Führungskraft benötigen Sie ein fundiertes Wissen über die Zusammenhänge des internen und externen Rechnungswesens, auch ohne selbst Controllingexperte zu sein. Sie sollten die Auswirkungen unternehmerischer Entscheidungen auf die wichtigsten Rentabilitäts- und Liquiditätskennzahlen einschätzen können und bereits vor der Entscheidung über eine Investition deren Auswirkung auf Ergebnis und Rentabilität abschätzen können. Das Seminar bietet Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Bereiche des Rechnungswesens und ermöglicht Ihnen, die durch die Controllingabteilung in Ihrem Unternehmen bereitgestellten Informationen in Ihren Entscheidungen zu berücksichtigen und kritisch zu hinterfragen. Sie lernen die verschiedenen Begrifflichkeiten des Rechnungswesens zu „übersetzen“ und zu systematisieren. Dabei erarbeiten Sie die wichtigsten Controlling-Kennzahlen auf Basis Ihres eigenen Jahresabschlusses, so dass Sie das Erlernte in der Praxis unmittelbar anwenden können. Neben der Jahresabschlussanalyse bilden Investitionsbeurteilung, Kostenrechnung, Budgetierung und Finanzierung weitere Bausteine des Seminars.

Externes Rechnungswesen

  • Grundlagen und Analyse des Jahresabschlusses
  • Aussagekraft von Bilanz, Gewinn-und-Verlust- sowie Cashflow-Rechnung
  • Unterschiede nationaler und internationaler Standards: HGB und IFRS
  • Rentabilitäts- und Liquiditätsanalyse, Ansätze zur Rentabilitätssteigerung
  • Wertorientierte Kennzahlen in Abgrenzung zu klassischen Rentabilitätskennzahlen (ROCE, Wertbeitrag)

Controlling

  • Planung und Budgetierung
  • Operatives Controlling, Kennzahlen zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit
  • Wertorientierte Investitionsentscheidungen/Verfahren der Investitionsrechnung, insbesondere Kapitalwertmethode und interner Zinsfuß
  • Grundlagen moderner Kostenrechnungsverfahren (Betriebsabrechnungsbogen, Deckungsbeitragsrechnung, Break-Even-Analyse)
  • Grundlagen der Unternehmensbewertung, Auswahl des Kalkulationszinsfußes, Ableitung der Kapitalkosten

Finanzierung

  • Finanzierung mit Eigen- und Fremdkapital, optimale Kapitalstruktur
  • Arbeit mit Kreditsubstituten, u. a. Factoring, Leasing

Referenten

Bert Erlen

Inhaber, Cash und flow academy, Köln

Herr Erlen ist gelernter Bankkaufmann und hat Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftspädagogik und Wirtschaftspsychologie an der Universität Köln studiert. Nach seinem BWL-Studium verantwortete er am USW Schloss Gracht (heute ESMT European School of Management and Technology) die Vermarktung und Durchführung von offenen und firmenspezifischen Seminarprogrammen zu allen Themen der Unternehmensführung. Im Anschluss daran betreute er Führungskräfteprogramme und -tagungen in der Corporate University des Haniel-Konzerns. Seit 2005 arbeitet er freiberuflich als Trainer und Coach sowie als Berater für Führungskräfteentwicklung.

Anmelden

Ansprechpartner

Heike Schulte ter Hardt

Referentin berufliche Bildung und Qualifikation