„ … und plötzlich behindert!“

Kostenlose Informationsveranstaltung zur Wiedereingliederung nach Krankheit oder Unfall

Durch Unfälle, Krankheiten oder persönliche Schicksalsschläge kann es passieren, dass Beschäftigte – von der Führungskraft bis zum Auszubildenden – in ihrer beruflichen Leistungsfähigkeit eingeschränkt sind. Eine kostenlose Informationsveranstaltung im HAUS DER UNTERNEHMER beschäftigt sich mit der Wiedereingliederung von Beschäftigten nach einer Krankheit oder einem Unfall. Die drei Referenten berichten nicht nur über die arbeits- und sozialrechtlichen Aspekte, die zu berücksichtigen sind, wenn Menschen mit Behinderung beschäftigt werden. Es wird auch darum gehen, wie der Arbeitsplatz z. B. barrierefrei gestaltet wird und welche finanziellen Förderungen dafür beantragt werden können. Nicht zuletzt werden die Arbeitsbedingungen thematisiert, also etwa flexible Arbeitszeitmodelle und -orte oder veränderte Arbeitsinhalte

Die Informationsveranstaltung, die sich an Personalverantwortliche und Unternehmer richtet, ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein der Stadt Duisburg. Sie wird vom Landesministerium für Gesundheit finanziert und ist deshalb für die Teilnehmer kostenfrei. Sie findet statt am Mittwoch, 16. November 2016, von 14 Uhr bis 16:30 Uhr im HAUS DER UNTERNEHMER in Duisburg. Für weitere Informationen geben Sie auf www.haus-der-unternehmer.de/weiterbilden die Nummer R242016 ein; Anmeldung bei Heike Schulte ter Hardt bei der HAUS DER UNTERNEHMER GmbH, Tel. 0203 6082-204.

Ansprechpartner in der Pressestelle

Christian Kleff

Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org