Mit Krankenrückkehrgesprächen Fehlzeiten reduzieren

Workshop im HAUS DER UNTERNEHMER

Krankenrückkehrgespräche in Unternehmen können Fehlzeiten senken, mögliche Ursachen aufdecken und gezielt zur Gesundheitsvorsorge genutzt werden. Leider führen die Gespräche zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern nicht selten zu Missverständnissen und Konflikten. Bei einem Seminar im HAUS DER UNTERNEHMER, das sich an Personalentscheider richtet, lernen diese, die Ziele von Krankenrückkehrgesprächen vorher klar zu definieren. Diese sind z. B. Fehlzeiten durch Krankheit zu reduzieren, Motivation zu steigern oder den Mitarbeiter bei der Wiedereingliederung in die Arbeit emotional und sozial zu unterstützen. Weitere Seminarinhalte sind arbeitsrechtliche Aspekte von Fehlzeiten aufgrund von Arbeitsunfähigkeiten, Krankenrückkehrgespräche als Führungsaufgabe, schwierige Gesprächssituationen sowie der Umgang mit Ängsten und Einschränkungen.

Das kostenpflichtige Seminar findet am Dienstag, 8. April 2014, von 9 Uhr bis 17 Uhr im HAUS DER UNTERNEHMER in Duisburg statt. Mehr Infos unter www.haus-der-unternehmer.de; Anmeldung bei Heike Schulte ter Hardt, Tel. 0203 6082-204.

Ansprechpartner in der Pressestelle

Christian Kleff

Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org