Fit für den Jahreswechsel

Drei Steuer-Seminare im November im HAUS DER UNTERNEHMER

Zum Jahresende hin herrscht in den Unternehmen geschäftiges Treiben: Nicht nur der Jahresabschluss steht an, auch gibt es zum Jahreswechsel turnusgemäß Gesetzesänderungen, die die Mitarbeiter der Buchhaltung und der Personalabteilung vor neue Herausforderungen stellen. Daher drehen sich im November drei Seminare im HAUS DER UNTERNEHMER um die relevanten Themen Sozialversicherung, Lohn- und Umsatzsteuer sowie Reisekosten. „Gerade die gesetzlichen und steuerrechtlichen Änderungen stehen hier im Fokus, damit sich die Mitarbeiter nicht aufwändig selbst einlesen müssen, sondern sich alles kompakt, übersichtlich und praxisnah innerhalb weniger Stunden aneignen können“, sagt Heike Schulte ter Hardt, Referentin für Bildung und berufliche Qualifikation im HAUS DER UNTERNEHMER.

Das dreigeteilte Seminar „Lohnsteuer- und Sozialversicherung aktuell“ (Seminarnummer: S102017) gibt einen umfassenden Überblick über aktuelle Verwaltungsanweisungen und Finanzrechtsprechung. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Betriebsrentenstärkungsgesetz, das erstmals zum 1. Januar 2018 in Kraft tritt. Gerade kleinere und mittlere Betriebe dürften damit konfrontiert werden, da es die Bundesregierung mit diesem Gesetz attraktiver machen will, eine Betriebsrente anzubieten. Angesprochen werden zudem das Steuer-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht; dort wirken sich die gesetzlichen Änderungen und aktuellen Neuerungen auf die Entgeltabrechnung aus. Die Referenten, ein Diplom-Finanzwirt und ein Krankenkassenbetriebswirt, haben eigens für die Seminarreihe Arbeitsunterlagen mit vielen Beispielsfällen und Hinweisen für die Praxis erstellt, um für diese komplizierte Materie ein geeignetes Nachschlagewerk zu haben.

An Mitarbeiter aus den Bereichen Personal, Lohn- und Gehaltsabrechnung, Finanzbuchhaltung und Rechnungswesen richtet sich das eintägige Jahresend-Seminar rund um die Umsatzsteuer (Seminarnummer: S122017). In diesem Bereich wirkt sich die Gesetzgebung aus, wie auch die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs, des Bundesfinanzhofs sowie aus den Verwaltungsanweisungen. Seminarinhalte sind u. a. Organschaft, Werklieferungen, Reihengeschäfte, Steuerschuldumkehr, Rechnungserteilung, Vorsteuerabzug sowie Bemessungsgrundlage.

Das dritte Steuer-Seminar „Das aktuelle Reisekostenrecht“ (Seminarnummer: S152017) richtet sich an Sachbearbeiter aus dem Personal- und Rechnungswesen, sowie jene Mitarbeiter, die mit der Reisekostenabrechnung betraut sind. An dem Seminartag erhalten sie einen kompakten Überblick über die Rechtslage und das aktuelle Reisekostenrecht zum 1.1.2018. Die Anfälligkeit für teure Fehler ist hoch. Steuernachzahlungen können jedoch mit dem richtigen Umgang des Reisekostenrechts, der im Seminar vermittelt wird, vermieden werden.

Alle Seminare finden im HAUS DER UNTERNEHMER in Duisburg-Buchholz statt. Weitere Informationen zu den Inhalten können anhand der Seminar-Nummer auf www.haus-der-unternehmer.de/weiterbilden abgerufen werden. Beratung und Anmeldung telefonisch bei Heike Schulte ter Hardt bei der HAUS DER UNTERNEHMER GmbH, Tel. 0203 6082-204.

Die drei Steuer-Seminare im Überblick

  • Lohnsteuer- und Sozialversicherung aktuell –Die Änderungen zum 1.1.2018 (S102017)
    Di., 21. und Mi., 22. November 2017 jeweils von 17 bis 20 Uhr, sowie Fr., 1. Dezember 2017 von 9 bis 13 Uhr
    Jahresendseminar Umsatzsteuer – Die Änderungen zum 1.1.2018 und Besonderheiten 2017 (S122017)
    Donnerstag, 16. November 2017, 9 bis 16:30 Uhr
  • Das aktuelle Reisekostenrecht – Die Änderungen zum 1.1.2018 (S152017)
    Freitag, 10. November 2017, 9 bis 17 Uhr

Ansprechpartner in der Pressestelle

Christian Kleff

Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org