An Rhein und Ruhr bewegt sich was

Verbandszeitung [unternehmen!] neu erschienen / Reportagen über Firmen aus Emmerich, Bocholt, Wesel, Oberhausen und Mülheim

Dass sich an Rhein und Ruhr etwas bewegt, zeigt sich auch in der neuen Ausgabe der Verbandszeitung [unternehmen!], die soeben erschienen ist: Ein neuer Unternehmerverband „Wirtschaft für Duisburg“ wurde gegründet; in dieser Stadt gibt es neu auch ein Wirtschaftsdezernat und ambitionierte Pläne für eine „Smart City“. Und auch aus den anderen Städten an Rhein und Ruhr gibt es Impulse für starke Standorte: So kamen hiesige Unternehmer und Führungskräfte intensiv in Dialog mit den NRW-Ministern Hendrik Wüst (Verkehr) und Prof. Dr. Andreas Pinkwart (Wirtschaft und Digitalisierung). „Die Städte als Wirtschaftsstandorte zu fördern, wird immer wichtiger. Unsere Region hat für Firmen, Fachkräfte und Familien einiges zu bieten“, sagt Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes und Herausgeber der 24-seitigen Zeitung.

Positive Nachrichten aus den Unternehmen herauszustellen – das ist Ziel der Verbandszeitung, die nicht nur bundesweit alle Mitgliedsunternehmen erreicht, sondern auch Entscheidungsträger aus der Region z. B. in Rathäusern, Wirtschaftsförderungsgesellschaften, Instituten, Universitäten und in der Presse.

In der neuen [unternehmen!] wirft der Unternehmerverband einen Blick hinter die Kulissen einiger seiner Mitgliedsunternehmen und zeigt damit, was der Mittelstand an Rhein und Ruhr alles zu bieten hat: In Emmerich wird eine Drohne eingesetzt, die in luftiger Höhe die Inventur vereinfacht. In Bocholt stellt ein Informatiker die Weichen für riesige Bauprojekte wie Flughäfen und Stromtrassen. In einem Kieswerk in Bislich trainieren Rettungshunde einer gemeinnützigen Hilfsorganisation, die auch Mitglied des Unternehmerverbandes ist. In Mülheim vermeiden Fachleute für Brandschutz Millionenschäden. Und in Oberhausen ist ein Familienunternehmen international bei der Bewegungssensorik gefragt.

Neben der viel gelesenen Rubrik „Arbeits- und Sozialrecht“, in der 10 Fragen rund die Neuerungen im Mutterschutzgesetz beantwortet werden, werden auch zwei besonders vorbildliche Unternehmen in Sachen Familienfreundlichkeit vorgestellt. Nicht zuletzt blickt die HAUS DER UNTERNEHMER GmbH auf ihre nächsten Seminare und Workshops für Fach- und Führungskräfte voraus.

Die Zeitung [unternehmen!] kann hier als pdf abgerufen werden; gedruckte Exemplare können im HAUS DER UNTERNEHMER in Duisburg-Buchholz abgeholt werden.

Die 24-seitige Verbandszeitung [unternehmen!] ist soeben erschienen; der Unternehmerverband stellt u. a. einige seiner Mitgliedsunternehmen in Reportagen vor. (Grafik: Unternehmerverband)

Ansprechpartner in der Pressestelle

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org