Online-Training: Rechtsfragen der elektronischen Personalakte

Datum:  - 
Seminar-Nummer: R592020
Ort:Home-Office oder Büro
Preis: 340,- / 270,-* Euro
Zielgruppe: Geschäftsführer, Entscheidungsträger aus den Bereichen Recht, Personal und Unternehmenssteuerung, Führungskräfte, Mitarbeitervertreter sowie interessierte Beschäftigte weiterer Unternehmensbereiche.
Anmelden

Betriebsverfassungsrechtliche und datenschutzrechtliche Probleme

Die elektronische Personalakte ist aus dem HR Management vieler Unternehmen heute nicht mehr wegzudenken. Doch die schnellen Zugriffs- und einfachen Verarbeitungsmöglichkeiten werfen im Alltag zahlreiche rechtliche Fragestellungen auf: Neben dem allgemeinen Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht sind weitere, insbesondere datenschutzrechtliche Fragestellungen zu beachten. Darüber hinaus gewinnt das Thema unter Compliance-Gesichtspunkten an Relevanz. Der Workshop informiert kompakt über die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen. Inhalte werden sein:

  • Rechtliche Rahmenbedingungen der elektronischen Personalakte
  • Beschäftigtenrechte
  • Betriebsverfassungsrechtliche Mitbestimmung
  • Dokumentationsanforderungen und Beweissicherung
  • Personaldatenschutz

Referenten

Prof. Dr. André Niedostadek

Master of Laws | Hochschullehrer für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht, Hochschule Harz

Prof. Dr. André Niedostadek ist Professor für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht an der Hochschule Harz. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Münster und Aberystwyth/ Wales sowie einem Forschungsaufenthalt an der Universität Cambridge war er von 2001 bis 2008 zunächst in verschiedenen Funktionen im Bankensektor tätig, bevor er im selben Jahr an die Hochschule wechselte. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher einschlägiger Fachveröffentlichungen.

Weitere Informationen: https://www.hs-harz.de/aniedostadek/zur-person/

Anmelden

Ansprechpartner

Heike Schulte ter Hardt

Referentin berufliche Bildung und Qualifikation