Online-Seminar: Lohnsteuer und Sozialversicherung aktuell, 2 Abende und 1 halben Tag

Datum:  - 
Seminar-Nummer: S102020
Ort:HAUS DER UNTERNEHMER, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg
Preis: 480,- / 390,-* Euro
Zielgruppe: Personalleiter, Personalreferenten, Mitarbeiter aus der Lohn- und Gehaltsabrechnung, alle die mit dem Fachgebiet betraut sind
Anmelden

Die Änderungen zum 1.1.2021

Donnerstag, 26.11. und Dienstag 01.12.2020, Lohnsteuer jeweils von 17 bis 20 Uhr, Referent: Hartmut Loy
Freitag, 04.12.2020, Sozialversicherung von 9 bis 13 Uhr, Referent: Bernd Dondrup

Wie in jedem Jahr stellt auch der Jahreswechsel (2020/2021) alle Beteiligten in der Personalabrechnung und die Mitarbeiter in den Steuerkanzleien vor neue Herausforderungen. Regelmäßig zum Jahreswechsel erwarten Sie Änderungen und Neuerungen, die schnell und rechtssicher umgesetzt werden müssen. Neben dem Steuer- und Arbeitsrecht haben die gesetzlichen Änderungen und aktuellen Neuerungen im Lohnsteuer und Sozialversicherungsrecht entsprechende Auswirkungen auf die Entgeltabrechnung.

Im Rahmen dieses Seminars erfahren Sie, welche aktuellen Änderungen Sie in der täglichen Arbeit beachten müssen, in welchen Fällen konkreter Handlungsbedarf besteht und wie Sie die Neuregelungen in der Praxis umsetzen.

Das Seminar wird inhaltlich fortlaufend auf gesetzliche Veränderungen und Entscheidungen angepasst und ist zum Zeitpunkt der Durchführung auf dem aktuellsten Stand!

Aktuelle Entwicklungen im Lohnsteuerrecht

Gesetzesänderungen / Neue Verwaltungsanweisungen und Finanzrechtsprechung /
Gestaltungsmöglichkeiten


Zu Beginn des Seminars wird zunächst über aktuelle Gesetzesänderungen im Bereich des Lohnsteuer-Arbeitgeberrechts informiert. Im Anschluss daran wird ein umfassender Überblick über aktuelle Verwaltungsanweisungen und Finanzrechtsprechung zu interessanten und für die Praxis bedeutsamen Fragen des Lohnsteuerrechts gegeben. Bis zum Seminar veröffentlichte aktuelle Urteile und Verwaltungsanweisungen werden selbstverständlich noch berücksichtigt.

Eigens für die Seminarreihe erstellte umfangreiche Arbeitsunterlagen mit vielen Beispielsfällen und Hinweisen für die Praxis tragen zum besseren Verständnis der komplizierten Materie bei und bieten den Seminarteilnehmern zudem ein geeignetes Nachschlagewerk für die Bewältigung der alltäglichen Probleme in der beruflichen Praxis. Für die Beantwortung von Fragen aus dem Teilnehmerkreis gibt es ausreichend Gelegenheit.

A.    Aktuelle Gesetzesänderungen

  • Gesetz zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030
    -
    Befristete Anhebung Entfernungspauschale / Einführung Mobilitätsprämie
  • Grundrentengesetz
    -
    Verdoppelung des BAV-Förderbetrages
  • Corona-Steuerhilfegesetz
    -
    Zuschüsse des Arbeitgebers zum Kurzarbeitergeld
    - Steuerfreie Corona-Sonderzahlungen bis max. 1.500 € (und deren Voraussetzungen)
    - Temporäre Anwendung des ermäßigten USt-Satzes für Restaurant- und
       Verpflegungsleistungen
  • Zweites Corona-Steuerhilfegesetz
    -
    Einmaliger Kinderbonus von 300 €
    - Temporäre Erhöhung des Entlastungsbetrages für Alleinerziehende
    - Anhebung der Grenze für Anwendung der Viertelungsregelung bei Elektrofahrzeugen
    - Temporäre Absenkung des allgemeinen und des ermäßigten USt-Satzes
  •  Zweites Familienentlastungsgesetz
    -
    Anhebung Kindergeld, Kinderfreibetrag, Grundfreibetrag / Ausgleich kalte Progression
  • Jahressteuergesetz 2020
    - Gesetzliche Definition des „Zusätzlichkeitserfordernisses“
    - Einbeziehung der Beiträge zu privaten KV und PV in das ELStAM-Verfahren

B.    Aktuelle Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen (u.a.)

  • Abgrenzung von Barlohn zu Sachlohn
    -
    umfangreiches neues BMF-Schreiben zur aktuellen Rechtslage ab 2020
  • Gehaltsumwandlung bei steuerbegünstigten Zusatzleistungen
    - Nichtanwendungserlass zur neuen BFH-Rechtsprechung
  • Aktuelles zum Reisekostenrecht, zur doppelten Haushaltsführung und zu Umzugskosten
  • Neue BFH-Rechtsprechung zur Entfernungspauschale
    - Entfernungspauschale bei einfacher Wegstrecke
    - Unfallbedingte Krankheitskosten auf dem Weg zur Arbeit
  • Aktuelles zur Firmenwagengestellung sowie zur E-Bike-/Fahrradüberlassung
  • Ausgewählte Einzelfragen zur ESt-Pauschalierung von Sachzuwendungen (§ 37b EStG)
  • Einzelfragen zu Steuerbefreiungen (z.B. Überlassung Ladestrom/-einrichtungen)
  • Abgrenzung zwischen steuerpflichtigem Arbeitslohn und Zuwendungen im überwiegend
    - eigenbetriebliche Interesse des Arbeitgebers
  • Grenzüberschreitende Mitarbeiterentsendung
    - u.a. Sonderregelungen in der Corona-Krise, Übernahme Steuerberatungskosten
  • Ausgewählte Einzelfragen zum Lohnsteuer-Verfahrensrecht
  • Ausgewählte Einzelfragen zum Werbungskostenabzug
    - u. a. Steuerliche Folgen des Home Office, Arbeitszimmer bei Ehegatten,
       Verfassungsmäßigkeit der steuerlichen Behandlung von Erstausbildungskosten

Sozialversicherungsrecht 2021

Jahreswechsel 2020 / 2021 und aktuell „Phantomlohnproblematik“

Regelmäßig treten zum Jahreswechsel (2020/2021) Änderungen und Neuerungen im Sozial-versicherungsrecht in Kraft. Als verantwortliche Mitarbeiter/innen im Bereich des Personalwesens oder der Entgeltabrechnung müssen Sie mit dem aktuellen Rechtsstand des Sozial-versicherungsrechts vertraut sein.

Wie in jedem Jahr heißt es auch zum Jahreswechsel 2020 / 2021 für alle Mitarbeiter, die für die Beurteilung von Beschäftigungsverhältnissen und der Entgeltabrechnung verantwortlich sind, fit ins neue Jahr zu kommen.

Im Rahmen anstehender Betriebsprüfungen rückt der Bereich: „Phantomlohn“ immer mehr in den Fokus der Betriebsprüfer. Mögliche Problemfelder ergeben sich in der Praxis insbesondere im Zusammenhang mit Arbeit auf Abruf, Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall und beim Urlaubsgeld.

Im Rahmen dieser Veranstaltung informiert Sie unser Referent – wie gewohnt – in kompakter, übersichtlicher und praxisnaher Form umfassend über alle aktuellen Änderungen und Schwerpunkte, die sich zum Jahreswechsel 2020/2021 ergeben.

Beitragswesen

  • Rechengrößen
  • Beitragssätze zur KV
  • Beitragszuschuss zur gesetzlichen/privaten KV
  • Beitragszuschuss zur gesetzlichen/privaten PV
  • Beiträge für eine Direktversicherung
  • Umlage- und Erstattungssätze
  • Fälligkeit GSV-Beiträge
  • Abgabetermin Beitragsnachweis
  • Sozialgarantie 2021
  • Corona-Prämie: Noch bis Ende 2020 sind 1.500 Euro steuer- und beitragsfrei

Jahresarbeitsentgeltgrenze(n) 2021

  • Grundsatz
  • Besondere JAEG 2021
  • Regelmäßiges Jahresarbeitsentgelt (JAE)
  • Überschreiten der JAE-Grenze
  • Erhöhung der Arbeitsentgeltgrenze
  • Über-/ Unterschreiten der JAE-Grenze
  • Veränderung des Arbeitsentgelts

Meldewesen SV

  • Jahresmeldung 2020
  • Unfallversicherung: Jahresmeldung 2020
  • Änderungen aufgrund 7. SGB IV ÄndG
    - Elektronische Mitgliedsbescheinigung
    - Maschinelle Anforderung fehlender Jahresmeldungen
    - Änderung der gemeinsamen Grundsätze für Bestandsprüfungen

Versicherungsrecht

  • Neues Krankenkassenwahlrecht ab 01.01.2021
  • Geringfügige Beschäftigung 2021
    - Entgeltgrenze
    - Hinzuverdienstgrenze
    - Arbeitszeitgrenzen
    - Regeln zu Corona 2021?
    - Familienversicherung (Einkommensgrenze)
  • Aktuelles zur Krankenversicherung
  • Aktuelles zur Rentenversicherung
    - Einführung einer Grundrente
    - Rentenversicherung für Selbstständige

Beschäftigung

  • Mindestlohn 2021 (01.01. / 01.07.2021)
  • Brexit: Welche Regelungen gelten ab 01.01.2021
  • Änderungen beim Kurzarbeitergeld
  • Ausblick: Arbeitszeitdokumentation

Steuerrecht

  • Wegfall Solidaritätszuschlag ab 2021
  • Ausblick Klimaschutzprogramm
  • Aufzeichnungserleichterungen (5. VO zur Änderung steuerlicher Veränderungen)
  • Aktuell: „Phantomlohn in der Sozialversicherung“
  • Tagesaktuelle Themen
  • Bitte beachten Sie, dass die Inhalte der aktuellen Gesetzesentwicklung angepasst werden

Voraussetzung zur Teilnahme am Online-Seminar
Sie benötigen einen PC oder ein Laptop mit Internetzugang, Kamera und Lautsprecher. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung durch den Veranstalter, die Haus der Unternehmer GmbH. Wir schicken den link an die EMail-Adresse, die uns vorliegt. Bitte lassen Sie uns frühzeitig wissen, wenn Sie eine andere EMail-Adresse wünschen. Bitte wählen Sie sich einige Minuten vor dem Start des Seminares ein.

Referenten

Bernd Dondrup

Krankenkassen-Betriebswirt und Qualitätsmanager, Bochum

Bernd Dondrup ist als ehemaliger Vorstand einer gesetzlichen Krankenkasse ein ausgewiesener Kenner des Sozialversicherungsrechts. Seit über 30 Jahren ist er als Referent für Unternehmen, verschiedene Bildungseinrichtungen und Verlage aktiv. Sein Schwerpunkt bildet das gesamte Sozialversicherungsrecht und weitere Themen, wie demografische Entwicklungen, Gesundheitsmanagement, Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) und betriebliche Altersversorgung.

Hartmut Loy

Diplom-Finanzwirt, Düsseldorf

Hartmut Loy war nach Abschluss seines Studiums an der Fachhochschule für Finanzen zunächst bei der Oberfinanzdirektion Düsseldorf tätig und ist seit 1990 hauptberuflich beim Rheinischen Sparkassen- und Giroverband als Steuerreferent beschäftigt. Hartmut Loy führt seit vielen Jahren Vorträge und Seminare zu unterschiedlichen steuerlichen Themen durch. Daneben ist er auch durch diverse Publikationen in der Fachliteratur in Erscheinung getreten.

Anmelden

Ansprechpartner

Heike Schulte ter Hardt

Referentin berufliche Bildung und Qualifikation