Aktuelle Praxis-Entwicklungen im Datenschutz seit dem 25.05.2018

Datum:  - 
Seminar-Nummer: R552020
Ort:HAUS DER UNTERNEHMER, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg
Preis: 510,- / 420,-* Euro
Zielgruppe: Unternehmer, Geschäftsführer, Personal- und IT-Leiter, Datenschutz- und Informationssicherheitsbeauftragte
Anmelden

Rechtsprechung und Praxis der Aufsichtsbehörden mit kurzer Einführung in den Datenschutz

Der Wandel der Aufsichtsbehörden in Deutschland, eher zu beraten als zu sanktionieren, vollzieht sich sichtbar. Neben signifikanten Bußgeldern, die medienwirksam bekanntgeben wurden, haben die Aufsichtsbehörden in Deutschland und Europa seit dem 25.05.2018 eine Vielzahl an Stellungnahmen und anderen Dokumenten veröffentlichet. Die Rechtsprechung ist auch aktiv geworden und hat zu einer Vielzahl an datenschutzrechtlichen Themenkomplexen – zum Teil unterschiedliche – Entscheidungen getroffen, die in der Praxis zu beachten sind. Das Seminar behandelt die relevanten Entwicklungen seit dem „Start“ der DSGVO. Es besteht ausreichend Zeit für Ihre Fragen.

  • Gemeinsame Verantwortlichkeit – der EuGH konkretisiert
  • Analyse, Tracking und Profiling – „Cookies“ im Fokus
  • EuGH kippt “privacy shield” – Übermittlungen in die USA noch zulässig?
  • Bußgeldrahmen und aktuelle Bußgelder
  • EDPB & DSK: was sagen die Aufsichtsbehörden?
  • Aktuelle Rechtsprechung

Referenten

Heiko Schöning

Fachanwalt für Informationstechnologierecht und Betrieblicher Datenschutzbeauftragter (GDD cert. EU), SDS Rechtsanwälte Sander Schöning PartG mbB, Duisburg

Heiko Schöning ist Fachanwalt für Informationstechnologierecht und berät ausschließlich in den Bereichen IT- und Datenschutzrecht sowie IT-Sicherheitsrecht. Er bildet betriebliche Datenschutzbeauftragte (IHK) aus und hält regelmäßig Vorträge, Workshops und Seminare zu IT- und datenschutzrechtlichen Themen.

Anmelden

Ansprechpartner

Heike Schulte ter Hardt

Referentin berufliche Bildung und Qualifikation