Kaminabend: Nachhaltiges Management

Datum:  - 
Seminar-Nummer: K022024
Ort:HAUS DER UNTERNEHMER, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg
Preis: 110,-/65,-*
Zielgruppe: Unternehmer, Geschäftsführer, Führungskräfte, Personalleiter, Personal- & Organisationentwickler sowie Nachhaltigkeitsmanager
Anmelden

Unternehmerische Herausforderungen beim Nachhaltigkeitsmanagement

Unternehmen stehen vor einer Vielzahl von Herausforderungen, darunter steigender Ressourcenverbrauch, Klimawandel, zunehmender Verlust an Artenvielfalt, Ungleichheiten bei Chancen und Einkommen sowie ungesunde Arbeitsbedingungen. Sie müssen diese Herausforderungen bewältigen, während sie sicherstellen, dass ihre wirtschaftliche Stabilität gewährleistet ist.

Bereits 2015 haben die Vereinten Nationen die Agenda 2030 verabschiedet, in welcher 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung definiert wurden und bis 2030 erreicht werden sollen.

Die Halbzeitbilanz von 2023 zeichnet ein beunruhigendes Bild, so dass der Rat der Europäischen Union eine Richtline zur Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen (CSRD) beschlossen hat.  Unternehmen müssen sich jetzt mit den Chancen der Nachhaltigkeit auseinandersetzen.

Was braucht ein nachhaltiges Management, um diese multiplen Krisen zu bewältigen und sich Unternehmen nachhaltig entwickeln?

In dem Kamingespräch möchten wir mit Ihnen über die Berichtspflicht hinaus gehen und zentrale Fragen diskutieren:

  • Welche transformativen Fähigkeiten brauchen wir, um aktuelle Business Modelle nachhaltig weiterzuentwickeln?
  • Welche inneren Fähigkeiten für nachhaltige Entwicklung brauchen Unternehmer und die Menschen in Ihrem Unternehmen?

Die Referenten informieren Sie an diesen Abend über die Inner Development Goals (IGD) und Sie erhalten weitere Informationen und Vorschläge zur konkreten Handlungsweise.

Für Ihr leibliches Wohl wird an diesem Abend gesorgt!

Referenten

Sebastian Kremser

Personal- & Organisationsentwickler, IDG Düsseldorf Hub Koordinator

Sebastian Kremser war 12 Jahre Offizier der Bundeswehr und als Reserveoffizier ist er heute Führungskräftecoach am Zentrum Innere Führung der Bundeswehr in Koblenz. Nach seiner aktiven Zeit als Soldat hat er sich 2013 mit InTeams Development als studierter Wirtschafts- und Organisationswissenschaftler selbstständig gemacht. InTeams Development steht für individuelle Entwicklung als Führungskraft und Teamentwicklung und unterstützt diese dabei die Fähigkeiten zu entwickeln, die sie ein nachhaltiges und durchhaltefähiges wirtschaften in der Gegenwart und Zukunft benötigen.

Ansgar Schöllgen

M.A.

Herr Schöllgen arbeitet in der Beratung seit mehr als 30 Jahren mit anerkannten Methoden zur Kommunikation und Teamentwicklung. Er bringt 25 Jahre Führungserfahrung und mehr als 18 Jahre Beratungserfahrung in der Begleitung komplexer Veränderungsprozesse, u.a. in der Automobilindustrie, Luft und Raumfahrt und Ministerien mit. Parallel dazu sanierte er eine familiäre Firmengruppe. Neben der beratenden Tätigkeit leitet er seit 2018 ein Unternehmen zur Sanierung und Entwicklung von Geländen und Gebäuden.
Er begleitet mittelständische Unternehmen in z.T. mehrjährigen Veränderungsprozessen mit dem Schwerpunkt Bewusstseins- und Verhaltensänderungen.

Anmelden

Ansprechpartner

Heike Schulte ter Hardt

Referentin berufliche Bildung und Qualifikation