Organisationsänderungen kommunizieren und Trennungsgespräche richtig führen

Datum:  - 
Seminar-Nummer: P242021
Ort:HAUS DER UNTERNEHMER, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg
Preis: 510,-/420,-*
Zielgruppe: Geschäftsführer, Führungskräfte, verantwortliche und gesprächsführende Mitarbeiter aus dem Personalbereich
Anmelden

Wie Führungskräfte und Personaler in schwierigen Zeiten den richtigen Ton treffen

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen Ihrer Firma haben sich verändert - rückläufige Umsätze und verhaltene Prognosen erfordern unumgängliche betriebswirtschaftliche Anpassungsmaßnahmen. Organisationsänderungen können die Folge sein, Kostensenkungsprogramme erfordern aber oft auch personelle Maßnahmen.

In dieser schwierigen Situation kommt es mehr denn je darauf an, gut und verlässlich zu informieren, um unerwünschte Gerüchte, Ängste und ungewollte Abwanderungen zu vermeiden und eine geregelte Abwicklung sicherzustellen. Da ein solches Szenario jedoch nicht zum gewohnten Alltag von Führungskräften und Personalern gehört, werden hier oft vermeidbare, aber nicht selten irreparable Fehler gemacht.

Mit Hilfe einer abgestimmten Kommunikationsstrategie wird jedoch sichergestellt, dass alle Beteiligten in angemessener Weise miteinander sprechen. Ungewollten Entwicklungen kann damit vorgebeugt werden, der Ruf des Unternehmens kann ebenso erhalten werden wie das Vertrauen der Belegschaft. Dabei erfordern jedoch gerade die Trennungsgespräche mit den betroffenen Mitarbeitern ein gutes Gespür und kommunikatives Know-How, um allen Beteiligten nicht nur die Situation zu erleichtern, sondern auch unnötige Grabenkämpfe und fruchtlose arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden. Auch der Betriebsrat sollte hierbei angemessen eingebunden werden

Im Seminar wird zunächst ein Kommunikations-Szenario für Personalabbaumaßnahmen entwickelt. Im Anschluss konzentrieren wir uns vor allem auf die konkrete Durchführung von Trennungsgesprächen.

  • Organisationsänderungen und vor allem Personalabbau richtig kommunizieren – ein Szenario für die betriebliche Praxis
  • Konkretisierung und Ausgestaltung der eigenen Rolle
  • Die Stakeholder beim Stellenabbau – formelle und informelle Influencer identifizieren und einbinden
  • „Wie sag ich’s meinem Kinde?“ – Vorbereitung und Setting für Trennungsgespräche
  • Psychologie der Kommunikation
  • Wahrnehmung und Nutzung körpersprachlicher Signale
  • Durchführung von Trennungsgesprächen – der rote Faden, Gesprächsführung, Abschluss und nächste Schritte
  • Der Umgang mit Widerständen, Emotionen und Widrigkeiten verschiedenster Art
  • Kommunikationstechniken für Trennungsgespräche

Seminarziel:

  • Sie erhalten einen Überblick, welche Vorgehensweise sich für die Kommunikation von Abbaumaßnahmen bewährt hat und welche Fehler Sie vermeiden sollten.
  • Sie erhalten Orientierung und Sicherheit für die Führung von Trennungsgesprächen.
  • Sie erweitern Ihre kommunikativen Fähigkeiten.

Referenten

Bärbel Schüer

Partnerin, UPB Schüer & Düsterwald PartG

Bärbel Schüer absolvierte ein Studium der Betriebswirtschaftslehre und war im Anschluss viele Jahre in verantwortlichen Positionen namhafter Unternehmen tätig. Seit mehr als 10 Jahren ist sie selbstständig in den Bereichen Beratung, Seminare, Coaching. Bärbel Schüer ist lizenzierter Coach für systemische Konfliktlösung sowie zertifizierte Beraterin für Verhaltensprofilanalysen.

Anmelden

Ansprechpartner

Heike Schulte ter Hardt

Referentin berufliche Bildung und Qualifikation