Online-Seminar: Selbstorganisation und Zeitmanagement für Assistenzen, 2 Module

Datum:  - 
Seminar-Nummer: D192021
Ort:Homeoffice oder Büro
Preis: 390,-/310,-*
Zielgruppe: Mitarbeiter/Innen in Assistenz- und Sekretariatsfunktionen
Anmelden

Setzen Sie die richtigen Prioritäten in Zeiten von Home Office und virtueller Zusammenarbeit

Do., 22. und Fr., 23. April 2021, jeweils 10.00 bis 12.00 Uhr

Der Arbeitsdruck ist gerade in der Krise hoch. Gefühlt befinden sich viele Abteilungsleiter und Führungskräfte permanent im Zeitstress. Sie jonglieren mit den Anforderungen von Beruf und Familie, mit den Erwartungen der Rolle und ihren persönlichen Bedürfnissen. Von ihren Assistenzen wird erwartet, sich schnell an die neuen Anforderungen anzupassen, neue digitale Tools ad hoc zu nutzen und gleichzeitig für alle Ansprechpartner*innen der Fels in der Brandung zu sein. In solchen Belastungssituationen ist subjektiv empfunden keine Zeit, um über Veränderungen nachzudenken. Doch genau das ist notwendig.

In diesem Online-Seminar arbeiten Sie mit zwei unterschiedlichen Fragestellungen: Was ist das Wesentliche in meiner Zeit (Prioritäten und Ziele)? Wie bekomme ich mehr Zeit für das Wesentliche (Selbstorganisation und systematisches Arbeiten)?

Es geht ganz konkret darum, die für Sie und den entsprechenden Vorgesetzten richtigen Prioritäten zu setzen und Werkzeuge und Methoden zu finden, mit denen die neuen Prioritäten im Alltag von Home Office und virtueller Zusammenarbeit praktisch umsetzbar und lebbar werden.

  • Eigene Zeit-Wünsche und die der Vorgesetzten analysieren
  • Die zwei Seiten von Zeitmanagement kennen
  • Im Alltag gemeinsam Prioritäten setzen
  • Systematisches Arbeiten üben
  • Sich selbst und andere organisieren
  • Effektivität contra Effizienz

Voraussetzung zur Teilnahme am Online-Seminar

Sie benötigen einen PC oder ein Laptop mit Internetzugang, Kamera und Lautsprecher. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung durch den Veranstalter, die Haus der Unternehmer GmbH. Wir schicken den link an die EMail-Adresse, die uns vorliegt. Bitte lassen Sie uns frühzeitig wissen, wenn Sie eine andere EMail-Adresse wünschen. Bitte wählen Sie sich einige Minuten vor dem Start des Seminares ein.

Referenten

Monika Bone

Inhaberin, BONE Beratung & Prozessbegleitung, Velen

Monika Bone begleitet seit 2002 als selbstständige Beraterin Veränderungsprozesse in mittelständischen Betrieben, Familienunternehmen und in Organisationen. Vor allem die Entwicklung einer bewussten Unternehmenskultur liegt ihr am Herzen. Nachhaltige Organisationsentwicklung und lebendige Change Prozesse mit aktiver Mitarbeiterbeteiligung sorgen für eine hohe Weiterempfehlungsquote. Sie ist Inhaberin von BONE Beratung & Prozessbegleitung, Velen.

Anmelden

Ansprechpartner

Heike Schulte ter Hardt

Referentin berufliche Bildung und Qualifikation