Bilanzen lesen, interpretieren und kommunizieren

Datum:  - 
Seminar-Nummer: U092017
Ort: Haus der Unternehmer, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg
Preis: 480,- / 390,-* Euro
Zielgruppe: Führungskräfte, Entscheidungsträger, Selbständige und Mitarbeiter aus kaufmännischen und verwaltenden Berufen sowie Meister und Techniker
Anmelden

Basiswissen zur Beurteilung einer Bilanz

Als Entscheidungsträger in Ihrem Unternehmen werden Sie und Ihre Mitarbeiter täglich mit Begriffen und Daten aus der Bilanz und dem Rechnungswesen konfrontiert. Um die Auswirkungen betriebswirtschaftlicher Maßnahmen optimal beurteilen zu können und kaufmännische Entscheidungen zu treffen, sowie nach innen und außen zu kommunizieren, ist ein solides Verständnis kaufmännischer Zusammenhänge für Sie unerlässlich.

In diesem Seminar wird am Fallbeispiel eines mittelständischen Unternehmens notwendiges Basiswissen zur Beurteilung der Bilanz vermittelt, sowie betriebswirtschaftliche Auswirkungen und Konsequenzen aufgezeigt. Sie sind nach dem Seminarbesuch in der Lage, die aus steuerlichen Zwecken erstellte Bilanz betriebswirtschaftlich zu nutzen und die finanzielle und wirtschaftliche Unternehmenslage anhand des Jahresabschlusses zu beurteilen. Sie können abschätzen wie externe Betrachter (z.B. Banken: "Rating") den Jahresabschluss auswerten und sind ein kompetenter interner und externer Ansprechpartner.

 

Als Fallbeispiel wird die Bilanz eines mittelständischen Unternehmens bearbeitet nach:

    • Begriff, Wesen, Bedeutung der Bilanzanalyse
    • Bilanzaufbau und Bilanzgliederung
    • Was Kennzahlen aussagen können und wie diese errechnet werden
    • Bilanzanalyse sowie unternehmerische Entscheidungen hieraus
    • Innerbetrieblicher Vergleich des Jahresabschlusses als Steuerungsinstrument
    • Aus der Bilanz abzuleitender Kennzahleneinsatz
    • Wichtige Neuregelungen durch das Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts (BilMoG)
      - neue Schwellenwerte für die Veröffentlichung, - neue Gliederung der GuV,
      - Änderung der Umsatzdefinition-, Festlegung Nutzungsdauer Firmenwert, etc.
    • Neuregelungen durch das Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens (StModernG)
    • Abweichungen zwischen HGB und IAS / IFRS
    • Fachbegriffe Rechnungswesen ("Auflösung von Amerikanismen") 

      Veröffentlichung der Bilanz im Internet:
      Pflicht zur Veröffentlichung im elektronischen Bundesanzeiger: Umfang, Fristen, etc.

      Wie Banken die Bilanz auswerten:
      Auswirkungen der Baseler Akkorde II + III: ''Fit für Ratings''

      Formularhilfe - Chefinformation - mit wichtigen Bilanzkennzahlen
      zur praktischen Umsetzung im eigenen Unternehmen

       

       

      Referenten

      Thomas Leibrecht

      Leibrecht Consulting, München

      Thomas Leibrecht war in einem Münchner Verlag tätig und nach mehrjähriger Berufserfahrung als Consultant in einer Unternehmensberatung leitete er den Vertrieb in einem Unternehmen der Baunebenbranche. Seit 1993 ist Thomas Leibrecht selbständiger Trainer und Unternehmensberater im gesamten Bundesgebiet. Seine Schwerpunkte liegen im Personalwesen und Steuerrecht. Er ist Autor von Fachbüchern.

      Anmelden

      Ansprechpartner

      Heike Schulte ter Hardt

      Referentin berufliche Bildung und Qualifikation

      Telefon: 0203 6082-204

      E-Mail: schulteterhardt(at)haus-der-unternehmer(dot)de

      Antje Blumenkamp

      Assistenz Weiterbildung

      Telefon: 0203 6082-231

      E-Mail: blumenkamp(at)haus-der-unternehmer(dot)de