Führung 4.0: Eine Weiterbildung in 3 Modulen à 2 Tage

Datum:  - 
Seminar-Nummer: P122018
Ort: Haus der Unternehmer, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg
Preis: 3.300,- / 2.700,-* Euro
Zielgruppe: Neue und erfahrene Führungskräfte, die ihre Professionalität reflektieren und weiter entwickeln möchten und dabei auch Erfahrungen mit anderen Führungskräften aus anderen Betrieben austauschen möchten.
Anmelden

Systematische Führungskräfteentwicklung in mittelständischen Unternehmen

Modul 1:          Mi., 17. und Do., 18. Januar 2018

Modul 2:          Mo., 19. und Di., 20. März 2018

Modul 3:          Mo., 07. und Di., 08. Mai 2018

 

In Zeiten zunehmender Flexibilisierung der Arbeitswelten und im Angesicht großer technologischer, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Umbrüche ist eine neue Art von Führung und Zusammenarbeit gefragt. Top-down-Ansätze und hierarchische Entscheidungsprozesse sind überholt und werden ersetzt durch

  • Selbstorganisation
  • Netzwerkstrukturen
  • Teilhabe und Beteiligung
  • Prinzipien agilen Arbeitens.

Die Ausbildung in diesen Seminaren qualifiziert Führungskräfte für eine professionelle und verantwortungsbewusste Arbeit mit ihrem Team und jedem einzelnen Mitarbeiter, die sowohl die Weiterentwicklung der Mitarbeiter als auch das Wachstum des Unternehmens fokussiert.

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte aus mittelständischen Unternehmen, die in dieser firmen- und branchenübergreifenden Weiterbildung die Chance zusätzlichen Lernens und Austausches für ihre Führungskräfte erkennen.

Der dadurch angestoßene kollegiale Austausch und die unternehmensübergreifende Netzwerkarbeit kann auch nach Ende der Qualifizierung in Form regelmäßiger, selbst organisierter „Kollegialer Beratungsrunden“ fortgesetzt werden.

 

Modul 1: Führungspersönlichkeit entwickeln

Die Teilnehmer reflektieren ihre Rolle als Führungskraft und die damit einhergehenden Anforderungen. Sie setzen Sie sich mit ihrer Persönlichkeit und ihren Werten auseinander, und entwickeln ihr eigenes Profil.

Sie setzen sich mit ihren Führungsaufgaben auseinander und erkennen, dass unterschiedliche Situationen und Mitarbeiter  gerade in Zeiten von VUKA- (volatilen, unsicheren, komplexen, ambivalenten) Umwelten differenzierte Führungsstile erfordern.

Sie lernen, die wichtigsten Dimensionen des Führungsverhaltens und die effektivsten Führungsinstrumente kennen und einsetzen.

  • Rolle und Anforderungen an die Führungskraft 4.0
  • Führungspersönlichkeit, -kultur und -stile 
  • Selbstführung: mit dem eigenen Stärken-/Schwächenprofil zu individuellen Entwicklungszielen
  • Die wesentlichen Führungsaufgaben
  • Grundlagen des situativen Führens
  • Analyseinstrumente: Team- und Mitarbeiterportfolio
  • Leitfaden zur Mitarbeitereinschätzung
  • Ziel- und Planungssysteme verknüpfen mit organisationalem Lernen
  • Feedbackkultur, Partizipation und Transparenz
  • Rollenspiele: Fallbeispiele aus der Praxis (mit Videoauswertung)

 

Modul 2: Mitarbeiter entwickeln: Lösungsorientierte Kommunikation und Wertschätzung

Die Teilnehmer erfahren, wie sie Entwicklungspotentiale und Stärken bei ihren Mitarbeitern entdecken und entwickeln. Dies tun sie durch zielgerichtete und wertschätzende Kommunikation, die partizipativ zu aktiver Mitgestaltung auffordert.

Die Teilnehmer lernen, wie sie Mitarbeitergespräche lösungsorientiert und motivierend führen. Sie eignen sich das nötige Know-how an, um auch in schwierigen Gesprächssituationen positive Ergebnisse zu erzielen.

  • Mitarbeiter systematisch einschätzen: Stärken erkennen und Potentiale heben
  • Selektive Wahrnehmung + selbsterfüllende Prophezeiungen
  • Grundlagen und Gesetzmäßigkeiten der Kommunikation
  • Wertschätzende Dialog-, Beteiligungs- und Kommunikationsstrukturen
  • Coaching, Empathie und Vertrauen in der Führung
  • Die Macht der Sprache: Psychologisch wirkungsvolle Gesprächstechniken
  • Kritische Mitarbeitergespräche (Kritik-, Konflikt und Korrekturgespräche)
  • Rollenspiele: Fallarbeit aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmer (mit Videoauswertung)

 

Modul 3: Teamsteuerung & Veränderungsmanagement

Die Teilnehmer lernen die Entwicklungsphasen eines Teams und deren beeinflussende Leistungsfaktoren kennen und steuern. Sie erfahren, wie sie ein vernetztes, leistungsstarkes Team schaffen, das Veränderungen aktiv mitträgt und vorantreibt.

Sie erarbeiten Methoden, wie sie konstruktiv mit Konflikten, Widerständen und Blockaden im Arbeitsalltag und in Veränderungsprozessen umgehen können. Sie lernen die Grundlagen des agilen Arbeitens und des Besprechungsmanagements.

  • Phasen der Teamentwicklung
  • Kommunikation, Arbeiten und Entscheiden im Team: Kompetenzen von Wissenssysteme von Einzelnen und Gruppen vernetzen
  • Umgang mit Konflikten im Team: Diversität integrieren
  • Gruppendynamiken bewusst nutzen: Selbstorganisation anregen und auf Wandel flexibel und schnell reagieren
  • Besprechungsmanagement: Meetings effektiv durchführen
  • Agile Moderationstechniken
  • Veränderungsmanagement: Umgang mit Einwänden und Blockaden
  • Rollenspiele zu schwierigen Teambesprechungen aus dem Alltag der Teilnehmer (mit Videofeedback)

Referenten

Claudia Ages

Diplom-Psychologin und Inhaberin PBO, Aachen

Claudia Ages studierte Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie und BWL an der RWTH Aachen und arbeitete langjährig als Führungskraft im Personalwesen und Vertrieb eines internationalen Konzerns der Konsumgüterindustrie – auch im Ausland. Seit 1997 ist sie Inhaberin von PBO und als selbständige Organisationsberaterin und Trainerin tätig. Ihre Kompetenzfelder liegen in der Führungskräfteentwicklung mit den Schwerpunkten Veränderungsmanagement und Kommunikation. Sie hat zahlreiche Organisations- und Personalentwicklungsprojekte in namhaften deutschen und internationalen Unternehmen als Beraterin und Trainerin erfolgreich begleitet.

Anmelden

Ansprechpartner

Heike Schulte ter Hardt

Referentin berufliche Bildung und Qualifikation

Telefon: 0203 6082-204

E-Mail: schulteterhardt(at)haus-der-unternehmer(dot)de

Antje Blumenkamp

Assistenz Weiterbildung

Telefon: 0203 6082-231

E-Mail: blumenkamp(at)haus-der-unternehmer(dot)de