Betriebliches Eingliederungsmanagement in der Praxis

Datum:  - 
Seminar-Nummer: P132021
Ort:HAUS DER UNTERNEHMER, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg
Preis: 540,-/450,-*
Zielgruppe: Unternehmer, Geschäftsführer, Führungskräfte, Personalleiter, Personalreferenten, Personalverantwortliche, Personalräte, BEM-Koordinatoren/-Beauftragte, Gesundheitsmanager, Sozialbetreuung, Betriebsärzte, Werksärzte, Sicherheitsfachkräfte
Anmelden

Ziele, Chancen und Vorgehensweise

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) ermöglicht es, langfristig erkrankte Beschäftigte wieder in den Arbeitsprozess einzubinden. Damit hilft das BEM, Arbeitsplätze zu erhalten, Krankenstand und Fehlzeiten zu verringern und Kosten zu sparen – eine win-win-Situation für Beschäftigte und Arbeitgeber.

Wie Sie einfach und effizient ein BEM in Ihrem Betrieb einführen oder optimieren können, erfahren Sie in diesem Seminar anhand von Beispielen aus der Praxis. Darüber hinaus profitieren Sie von einer Musterbetriebsvereinbarung „Betriebliches Eingliederungsmanagement“, die bei Bedarf an die jeweiligen Bedingungen angepasst und in den Betrieben umgesetzt werden kann.

  • Grundlagen und Ziele des BEM
  • Gestalten eines Workshops zur Einführung
  • Kommunikation und Datenschutz im BEM (Anschreiben für Betroffene, Flyer, Betriebsversammlung, Aushang, Kennzahlen)
  • Rollen der Beteiligten am BEM
  • Gesprächsvorbereitung (Checklisten, Informationsbeschaffung)
  • Gesprächsdurchführung (Wertschätzung, Vertrauen, Fragetechniken, Maßnahmenvereinbarung, Protokolle)
  • Nachhaltigkeit und Folgegespräche
  • Sonderfall: Telefonisches Erstgespräch
  • Fallbeispiele und Vorgehensweisen

Methode
Impulsvorträge, Gruppendiskussion, Praktische Übungen, Fallbeispiele

Referenten

Rainer Brandt

Dipl.-Ing, Business Coach und Change Management Consultant

Rainer Brandt hat als selbständiger Business Coach & Change Management Consultant Themen rund um Führung, Gesundheit und Veränderungsmanagement im Fokus. Er war mehr als 25 Jahre als Personalleiter in technisch innovativen Industrieunternehmen in Führungsverantwortung und an der Aus- und Weiterentwicklung von Fach- und Führungskräften beteiligt. Darüber hinaus arbeitet Herr Brandt als HR Interim Manager und gründete die rbconsulting.ruhr als eigene Beratungsfirma.

Anmelden

Ansprechpartner

Heike Schulte ter Hardt

Referentin berufliche Bildung und Qualifikation