Mitarbeiter aus der Ferne beurteilen

Datum:  - 
Seminar-Nummer: P9220200
Ort:HAUS DER UNTERNEHMER, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg
Preis: 510,-/420,-*
Zielgruppe: Führungskräfte, die Mitarbeiter auf Distanz führen und beurteilen müssen.
Anmelden

Mitarbeiterbeurteilungen und Jahresgespräche unter aktuellen Bedingungen durchführen

Jahresgespräche mit Mitarbeitern zu führen, die im Tagesgeschäft nicht vor Ort sind, stellt eine besondere Herausforderung dar. Waren es bisher vor allem Mitarbeiter, die an anderen Standorten oder im Ausland arbeiten, kommen nun die Mitarbeiter dazu, die während der Corona-Zeiten teils im Home-Office gearbeitet haben. Und künftig wird es voraussichtlich immer mehr ähnlicher, flexibler Arbeitsbedingungen geben. Doch bei aller Flexibilität und Distanz müssen Führungskräfte das Arbeitsverhalten und die Leistung ihrer Mitarbeiter letztendlich beurteilen können. Dies erfordert in vielerlei Hinsicht ein Umdenken und eine Erweiterung des Handlungsrepertoires. So haben die virtuellen Meetings neue Möglichkeiten erfahrbar gemacht, aber auch unerwartete Schwierigkeiten, die eine virtuelle Begegnung mit sich bringt. Beurteilungsgespräche werden sich nicht unendlich aufschieben lasse, daher sind die Vorgaben den neuen Bedingungen anzupassen.

  • Chancen und Risiken einer Beurteilung auf Distanz
  • Ziele, Werte und Regeln in der Beurteilungsphase
  • Vergleichbarkeit und Gerechtigkeit herstellen: Definition von Leistungsindikatoren
  • Beurteilung vornehmen, trotz weniger persönlicher Kontakte
  • Anforderungen an Delegation und Kontrolle
  • Mitarbeiter aus der Fernen richtig und vergleichbar beurteilen
  • Wissen um die Fähigkeiten und Fertigkeiten und das Umfeld der Mitarbeiter
  • Regelmäßiges Feedback zur Vorbereitung nutzen
  • Konflikte erkennen und lösen
  • Mitarbeiter virtuell beurteilen? Nachteile und Chancen ausloten
  • Kommunikationsmedien sinnvoll und professionell nutzen
  • Virtuelle Gespräche persönlicher gestalten, Missverständnisse vermeiden, klar kommunizieren

Methoden
Fachlicher Input, moderierter Austausch, Abläufe und Checklisten erarbeiten, praxisnahe Übungen

Referenten

Helga Kleinkorres

Inhaberin, Wirtschaftsmediatorin, Coaching-Beratung-Training, Duisburg

Helga Kleinkorres ist als Referentin, Business Coach und Wirtschaftsmediatorin in Unternehmen tätig. Themenschwerpunkte sind Entwicklung und Implementierung von Personalprojekten, Entgeltrahmenabkommen (ERA), Führungskräfteentwicklung sowie Kommunikations- und Verhaltenstrainings.

Anmelden

Ansprechpartner

Heike Schulte ter Hardt

Referentin berufliche Bildung und Qualifikation