So viele wie noch nie: Zwölf Auszubildende beim Unternehmerverband

Drei weitere junge Leute aus Wesel, Marl und Duisburg traten nun ihre Stellen an

Für drei junge Leute aus Wesel, Marl und Duisburg hat im HAUS DER UNTERNEHMER ein neuer Lebensabschnitt begonnen: Regina Weiß-Fernekes, Ausbildungsleiterin beim Unternehmerverband und Hauptgeschäftsführer Wolfgang Schmitz begrüßten die Berufseinsteiger Amélie Marquardt (19), Frederike Raspel (20) und Maurice Brackmann (21). Im Rahmen einer kurzen Vorstellungsrunde und einer Hausführung konnten sich die jungen Leute ein Bild von ihrem neuen Arbeitsplatz machen. Außerdem bekamen sie gute Tipps und wertvolle Informationen von Kollegen, die bereits eine Ausbildung im HAUS DER UNTERNEHMER absolviert haben.

Der Unternehmerverband sieht sich beim Thema Ausbildung in der Pflicht. Insgesamt beschäftigt er nun zwölf Auszubildende, darunter den syrischen Flüchtling Ibrahim Soufi, der eine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration absolviert. Damit bietet der Verband mit rund 50 Mitarbeitern im Vergleich zu anderen Betrieben dieser Größenordnung sehr viele Ausbildungsplätze. „Natürlich wollen wir mit gutem Beispiel voran gehen und Flagge zeigen für die Bedeutung der Ausbildung“, unterstreicht der Hauptgeschäftsführer des Verbandes, Wolfgang Schmitz. „Eine Ausbildung ist nicht schlechter als ein Studium. Im Gegenteil: Die Unternehmen brauchen gut ausgebildete Fachkräfte mehr denn je. Deswegen sind die Berufsperspektiven nach einer Ausbildung oft besser als mit einem Hochschulabschluss.“

Die aus Wesel stammende Amélie Marquardt und die aus Marl stammende Frederike Raspel wollen Veranstaltungskauffrauen werden. Den Beruf der Kaufmanns für Bürokommunikation erlernt Maurice Brackmann. Die Auszubildenden durchlaufen während ihrer Ausbildungszeit alle wesentlichen Abteilungen beim Unternehmerverband und der angeschlossenen HAUS DER UNTERNEHMER GmbH. Regina Weiß-Fernekes steht in ständigem Austausch mit den Auszubildenden, regelmäßig finden Feedback-Gespräche statt. „Die Ausbildung hat im HAUS DER UNTERNEHMER einen hohen Stellenwert. Neben der Motivation unserer Nachwuchskräfte zu einem guten Lernerfolg sollen sie sich hier vor allem auch wohlfühlen“, so Weiß-Fernekes abschließend.

Die Unternehmerverbandsgruppe mit ihren sechs Einzelverbänden und ihren rund 700 Mitgliedsunternehmen gehört zu den größten Arbeitgeberverbänden Nordrhein-Westfalens. Mit Sitz in Duisburg reicht ihr angestammtes Verbreitungsgebiet vom westlichen Ruhrgebiet (Duisburg, Mülheim, Oberhausen) über den Kreis Wesel bis an die niederländische Grenze (Kreis Kleve) und ins Münsterland (Kreis Borken).

Geballte Ausbildungspower: Im Vordergrund die drei neuen Auszubildenden (v. l.) Frederike Raspel, Maurice Brackmann und Amélie Marquardt mit Ibrahim Soufi, Ausbildungsleiterin Regina Weiß-Fernekes, Hauptgeschäftsführer Wolfgang Schmitz und sieben der anderen acht Auszubildenden. (Foto: Unternehmerverband)

Ansprechpartner in der Pressestelle

Jennifer Middelkamp

Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Christian Kleff

Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org