350 Gäste schauten sich im HAUS DER UNTERNEHMER um

Hochzeitspaare und Geburtstagskinder auf Location-Besichtigung / Hausführungen im denkmalgeschützten, ehemaligen Offizierskasino

Brautpaare, die ihre künftige Hochzeitslocation besichtigten, Geburtstagskinder, die einen Festsaal für ihre Feier suchen, sowie Nachbarn, die das Offizierskasino schon kannten, als hier noch die britischen Offiziere tagten: Am Sonntag kam ein bunt gemischtes Publikum ins HAUS DER UNTERNEHMER. Das Tagungs- und Kongresszentrum in Duisburg-Buchholz hatte zum Tag der Offenen Tür eingeladen. 350 Gäste kamen, nahmen an Hausführungen teil, erkundeten Kaminzimmer und Weinkeller und plauderten mit den Mitarbeitern des Hauses über die bewegte Geschichte des geschichtsträchtigen, denkmalgeschützten Gebäudes.

Der Name „HAUS DER UNTERNEHMER“ lässt es an sich nicht vermuten: Die Räume eignen sich auch für private Feste, wie Veranstaltungsleiterin Sabine van Uden erläuterte: „Wir wollten zum einen den Gästen, die unser Haus von geschäftlichen Veranstaltungen her kennen, das völlig andere Gesicht zeigen.“ So standen im großen Saal nicht wie gewohnt Stuhlreihe an Stuhlreihe, sondern festlich eingedeckte, runde Tische. Zum anderen, so van Uden, ging es auch darum, Interessierten die vielfältigen Möglichkeiten aufzuzeigen, die das Haus für Empfang, Büfett, Dinner, Tanz oder Ausklang des Festes bietet.

Die Gäste, die sich auch vom wechselhaften Aprilwetter nicht von einem Besuch abhalten ließen, zeigten sich vor allem von Lichtsaal und Bankettrestaurant angetan: Ein DJ sorgte für musikalische Untermalung, ein Koch-Team backte Waffeln und elegante Blumenarrangements gaben einen Vorgeschmack, wie die Atmosphäre des Hauses bei rauschenden Festen ist. Zudem durchstreiften Paare auch den großzügigen Garten, den Souterrain-Bereich mit Bar und Weinkeller sowie die Sonnenterrasse, um schon einmal den besten Spot für das Hochzeitsfoto auszumachen.

Einst tagten, speisten und lebten im HAUS DER UNTERNEHMER die Offiziere der britischen Streitkräfte, die das 1937 erbaute Gebäude als Offizierskasino nutzten. Mit dem auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindlichen Kasernengelände hieß es damals „Glamorgan Barracks“. Nach dem Abzug der Streitkräfte 1993 folgten wechselvolle Jahre; Pläne für eine Klinik zerschlugen sich, zwischenzeitlich war der Fernsehsender VIVA Mieter. 1999 kaufte der Unternehmerverband der Metallindustrie Ruhr-Niederrhein das Gebäude. Der inzwischen denkmalgeschützte Bau wurde aufwändig saniert und modernisiert. Seit dem Jahr 2000 ist er Verbandssitz und nicht nur in der Wirtschaft durch seine günstige Lage und seine flexiblen Tagunsmöglichkeiten beliebt. 

350 Gäste strömten am vergangenen Sonntag zum Tag der Offenen Tür in das HAUS DER UNTERNEHMER in Duisburg-Buchholz. Veranstaltungsleiterin Sabine van Uden (links) begrüßte auch viele Brautpaare, die sich die Hochzeitslocation anschauten. (Foto: HAUS DER UNTERNEHMER)

Ansprechpartner in der Pressestelle

Jennifer Middelkamp

Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Christian Kleff

Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org